Veränderung und Wandel

  • Wie kann der wirtschaftliche Wandel angesichts der Umweltkrise in den Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung gelingen?
  • Welche interdisziplinären Antworten gibt es auf die Frage einer Wirtschaft ohne Verlierer, wenn ich hier auch die endlichen Ressourcen, Flora und Fauna und unsere Erde überhaupt konsequent mit einbeziehe? Wie kann ein Common Sense, ein gemeinsamer Mehrwert, aussehen?
  • Wie kann Wirtschaft weiterhin gelingen, wenn wir uns gegen Gewinnmaximierung und Wachstum und für den ressourcenschonenden auf zukünftige Generationen ausgerichteten Erhalt unserer Lebensgrundlage entscheiden?

Um das zu denken, braucht es Bewusstseinserweiterung, eine Kultur des Losgehens und der Fehlerfreundlichkeit sowie eine Kultur der Verbundenheit und eine Idee von Gemeinschaft. Das hat nach zwei Weltkriegen und erlebten Traumata auch mit der Idee von Heilung auf mehreren Ebenen (individuell, sozial, generational, gesellschaftlich) und einer Kultur des Sichzuwendens zu tun.

Dafür biete ich:

  • Workshop zur Bewusstseinserweiterung und transpersonale Erfahrungen ohne psychotrope Substanzen (holotropes Atmen nach Stanislav Grof und Sylvester Walch)
  • Moderation und Begleitung von Such- und Veränderungsprozessen
  • Beratung mit der Heldendramaturgie zur Unterstützung von noch unbekannten Wegen zum gesellschaftlich-wirtschaftlichen Wandel

außerdem biete ich Ihnen etwas Einmaliges:

  • Zum Wandel gehört auch das Bewahren von dem, was ist und war und die Wertschätzung dessen…dazu biete ich eine Audiolösung an. Hier geht es darum, die Geschichte und Geschichten des Unternehmens (der Gründung, der Krisen, der Erfolge usw.) aufzunehmen und als Feature so anzureichern (mit Experteninterviews, mit Geräuschen der Arbeit, mit Lieblingsmusik oder anderen Dingen, die für das Unternehmen und deren Gründer*innen und deren Mitarbeiter*innen bedeutsam waren und sind)